Ein geschenkter Tag

Manchmal bekommt man einen Tag geschenkt. Einfach so. Ohne, dass man vorher etwas geahnt hat. Man wacht morgens auf ohne zu wissen, dass etwas Besonderes wartet. Vielleicht wartet es auch gar nicht, vielleicht entwickelt sich dieses Besondere einfach so. Weil man besonders aufmerksam war oder besonders genau hingesehen hat oder einer spontanen Eingebung gefolgt ist.

Ich habe gestern einen Tag geschenkt bekommen. Einfach so. Ich hatte nichts vor, ein sonniger Faulenzertag, aber dann habe ich mich spontan entschlossen, einen Freund zu besuchen, den ich schon lange nicht gesehen hatte. Wir haben zusammen gegessen und sind spazieren gegangen. Eigentlich hatte ich es auch ein bisschen eilig, aber wie das dann so ist: Ein Wort gibt das andere und man ist mitten im Gespräch und dann ist es so schön, dass man einfach die Zeit vergisst. Ich habe es erst gemerkt, als ich mit dem Auto schon auf dem Heimweg war. So ein besonderes Gefühl. Ich kann es nicht mal angemessen beschreiben: Es war ein bisschen wie ein Ergriffensein vom Moment, etwas Großes und ganz tief drin. Ich bin also rechts rangefahren und habe überlegt, warum ich mich so eigenartig fühle und dann habe ich erkannt, was es war: Dankbarkeit.

Dieser Freund hat eine schwere Zeit. Er hat vieles erlebt, das andere Menschen nicht so leicht aushalten könnten und trotzdem ist er so positiv und hat so viel Vertrauen in dieses Leben. Und er hat so viel Vertrauen in Gott. Mehr als ich, so kommt es mir vor. Das strahlt er aus. Eigentlich war ich hingefahren, um ihm etwas zu geben, aber dann hat doch er mir etwas geschenkt. Und ich hätte es vor lauter Unaufmerksamkeit fast gar nicht gemerkt.

Ich glaube, es ist wichtig, immer genau hinzusehen und hinzuhören, sonst verpasst man solche geschenkten Tage. Man wacht auf und erwartet einen Tag, wie jeden anderen. Aber manchmal, und auch nur, wenn man ihn lässt, schenkt einem dieser Tag etwas Besonderes. Und dafür bin ich wirklich dankbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s